Empfindliche Zähne – Was tun?

Empfindliche Zähne sind heute keine Seltenheit. Der Zahnschmelz wird zunehmend dünner und Heißes, Kaltes, Süßes oder Saures verursacht ein unangenehmes Gefühl oder sogar einen leichten Schmerz.

Viele Menschen haben empfindliche Zähne. Auch nach größeren Zahnbehandlungen können die Zähne empfindlich reagieren. Der beste Schutz und gleichzeitig eine vorbeugende Maßnahme ist eine Fluoridierung. Dabei wird ein Fluorid-Lack beim Zahnarzt, meistens zum Abschluss der professionellen Zahnreinigung, auf die Zähne aufgetragen. Damit sind die Zähne dann erstmal versiegelt und die Substanzen können nicht mehr durch den Zahnschmelz eindringen. Aber auch für zuhause gibt es Möglichkeiten, die Zähne mit Fluorid zu versorgen. Das Putzen mit fluoridhaltiger Zahnpasta ist hier eine gute Möglichkeit. Auch für Kinder gibt es diese Zahncremes schon. Allerdings muss man hier auf den Fluoridgehalt achten. Bis zu 500ppm sollte auf der Tube vermerkt sein. Bei Jugendlichen und Erwachsenen liegt die Konzentration höher. Speziell für sehr empfindliche Zähne gibt es auch Gelees, die auf die Zähne aufgetragen werden und dann nicht mehr abgespült werden. Diese zeigen ihre Wirkung sofort. Wer danach zum Beispiel etwas Kaltes trinkt, wird kein unangenehmes Gefühl mehr verspüren.

Empfindliche Zähne können auch als solche empfunden werden, wenn zum Beispiel eine Zahnfleischentzündung vorliegt. Da ohnehin die Entzündung schon sehr unangenehm ist, werden zusätzliche Reize noch stärker wahrgenommen. Hier empfiehlt sich immer die Behandlung beim Zahnarzt, denn Bakterien siedeln sich gerne großflächig an und breiten sich stetig aus.

Auch Mundspülungen enthalten Fluorid. Auf den Flaschen gibt es immer eine Angabe, dass die Anwendung in der Regel zweimal täglich erfolgen sollte. Denn zuviel Fluorid ist auch nicht gesund. Es muss alles sein Maß haben. Der Zahnarzt berät auch gerne in allen Fragen, rund um empfindliche Zähne. Auch kann er speziell auf den Patienten zugeschnittene Tipps geben. In manchen Lebensmitteln ist auch Fluorid enthalten. Hier ist jodiertes-fluoridiertes Salz zu erwähnen. Das Studieren der Packungsangaben kann sich hier lohnen.

Für Menschen mit empfindlichen Zähnen ist das richtige Zähneputzen wichtig. So bietet beispielsweise die Oral B Triumph 5000 von Braun einen Smartguide, der dafür sorgt, dass man gleichmäßig und vor allem sanft putzt. Eine Andruckkontrolle alarmiert, wenn beim Putzen zuviel Druck auf die Zähne ausgeübt wird und die Zahnbürste stoppt den Putzvorgang.